Die Festival-Trends 2018!

Es ist ein regenloser Sommer, brennend heiß und damit die perfekte Gelegenheit, ein Festival zu besuchen. Damit du trotz Camping-Verhältnissen der Hit bist, haben wir für dich die wichtigsten Festival-Trends 2018!

 

Die folgenden Accouries sehen nicht nur super aus, sondern helfen dir dein nächstes Festival problemlos zu überstehen:

 

1. Kopfschmuck

Alles, was manchmal zu ausgefallen für das tägliche tragen ist, also Hüte, Blumenkränze bis hin zu indianerhaftem Federschmuck kann jetzt endlich mal aus der Verkleidungskiste hervorgekramt und aufgetragen werden…

 

2. Cropped Pieces

Jetzt wird’s kurz! Hoodies, Blusen & Co. kommen ordentlich gekürzt daher, denn bauchfrei liegt dieses Jahr wieder voll im (Festival-)Trend.

3. Kimono

Mini oder Maxi? Völlig egal! Wichtig ist nur, dass er luftig ist und uns ganz Bohemian-like in Szene setzt.

4. Sonnenbrille

Auf die ist selbst im Alltag schon kaum zu verzichten. Wer den vollen Coolness-Faktor erreichen will, sollte sein Outfit mit einem angesagten Modell, wie den schmalen Cat-Eye-Sonnenbrillen oder bunten Gläsern kombinieren.

5. Regenmantel mit Durchsicht

Da das Wetter sich immer mal wieder als unberechenbar erweist, ist ein Regenmantel ein absolutes Muss. Und damit sich die lange Suche nach dem perfekten Look auch lohnt, gibt es Regenmäntel jetzt durchsichtig.

6. Gürteltasche/Bauchtasche

Das letzte Jahr hat es schon angekündigt und in 2018 gibt es kein Vorbeikommen mehr: Wir wollen’s nicht mehr nur stylisch, sondern auch praktisch. Deswegen sind Gürteltaschen gute Freunde geworden, die nicht nur unsere Sachen sicher aufbewahren, sondern auch noch für den ein oder anderen Hingucker sorgen.

7. Ethno, Spitze & Co.

Blusen mit Ethnomustern laden zum Träumen ein, Spitzenkleider verzaubern uns und auch Tüll darf auf dem Festival wieder aufleben. Wir dürfen mutig sein und gerne mal Stoffe und Farben wild kombinieren. Das Motto lautet: "Bloß nicht zu trist!"

8. Cowboy Stil
Boots, Cowboyhüte und Fransen sind immer noch nicht wegzudenken von den Festivalgeländen.

9. Glitzer, Glitzer, Glitzer!

Im Gesicht, als Glitzerpartikel oder aufgeklebte Steine, ob auf dem Körper oder als It-Pieces in deinem Outfit! Glitzerndes zieht oft Aufmerksamkeit auf sich, und das ist doch, was wir auf einem Festival wollen!

 

10. Weiß

Weiß geht immer - es betont nämlich die Bräune und lässt sich gut mit vielem kombinieren. Vor allem bei Holi-Festivals, wo mit Farbe herum gepulvert wird, ist weiße Kleidung gefragter denn je! Wenn du jedoch planst, auf ein mehrtägiges Festival zu gehen und Campen möchtest, ist Weiß problematisch, weil es schnell schmutzig werden könnte - dann solltest du vielleicht doch eher ein buntes Outfit wählen..

 

Jetzt weißt du bescheid und deinem Festival-Erlebnis steht nichts mehr im Weg. Wir wünschen dir viel Spaß und ein mega gutes Wochenende!

Quelle: fashionsent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten