Sommerfrisuren 2018

Du hast schon die perfekten Klamotten, aber bei den Haaren hapert es noch? Mit diesen Frisuren und Hair-Styling-Tipps bist du perfekt für den Sommer 2018 gestylt!

 

“Eine Frau, die ihre Haare schneidet, ist dabei ihre Leben zu ändern.” - stellte schon Trendsetterin ‘Coco Chanel’ fest. Du bist auch auf der Suche nach einem neuen Hair-Styling? Wir haben für dich die inspirierendsten Looks dieses Jahres zusammengetragen:

 

  1. Beach Waves / Undone Look

Messi-Hair ist immer noch ganz groß dabei. Einfach natur wellige Haare lufttrocknen lassen oder mit Salzspray in Form bringen. Du kannst auch mit einem Glätteisen oder Lockenstab nachhelfen! Am besten sollte es so aussehen, als würdest du gerade frisch vom Strand kommen. So ist es perfekt für den Sommer!

 

  1. Dutt / Zopf im Nacken

Auch unkomplizierte Frisuren liegen voll im Trend! Wenn dich deine Haare manchmal nerven, weil sie dir im Gesicht hängen oder dich im heißen Sommer nochmal extra zum Schwitzen bringen, mach’s dir doch einfach leicht: Ein Zopf oder Dutt tief im Nacken, egal ob locker oder eher streng, betont dein hübsches Gesicht und hält dir die stressigen Haare fern!

 

Article Bild

 

  1. Long Bob

Die Zeit für meterlange Haare ist vorbei! Während wir es zwischenzeitlich nicht lang und glatt genug haben konnten, kehren wir nun zu einem Longbob zurück. Haare bis zur Schulter sehen jetzt cooler denn je aus! Vor allem, weil man alles damit machen kann! Ob Flechtfrisur, Geglättet, Locken oder Wellen - egal was, mit diesem Schnitt geht’s fix und unkompliziert.

 

  1. Längerer Pony

Wer hat schon Lust auf einen nervigen Pony im Gesicht? Richtig, niemand! Aber rausgewachsen, im Mittelscheitel cool das Gesicht umrahmend, lieben wir ihn im Moment! Genauso wie ‘Jane Birkin’ damals, lässt sich dieser Schnitt auch perfekt mit dem Messi-Look kombinieren und erinnert an lebensfrohe Französinnen. C'est la vie!

 

  1. Weißblond (Auch bei den Jungs)

Früher trug es ‘Eminem’, heute tragen wir es: Weißblonde Haare. Und nicht nur wir feiern den Style total ab, sondern auch ‘Felix Jaehn’, der erst vor kurzem von Dunkelblond zu Weiß überlief. Bei den Ladies gerne bei jeder Haarlänge und Struktur, aber bei den Herren doch lieber sehr kurz!

 

  1. Gerade Schnitte

Das Gegenteil vom Messi-Hair: Alle Haare auf einer Länge, gerade abgeschnitten. Damit das auch deutlich wird, müssen sie schnurglatt sein! Am liebsten sogar in Weißblond, mit Mittelscheitel und nur knapp bis über die Schulter.

 

  1. Haare hinter die Ohren

Auf den Laufstegen der Welt beobachtet und ganz leicht umgesetzt: Was wir sonst immer wegen dieser lästigen Knicke in den Haaren vermeiden wollen, wird jetzt extra gemacht! Die vorderen Strähnen hinter den Ohren verstauen - bringt fast nur Vorteile! Keine nervigen Strähnen im Gesicht und gleichzeitig eine Chance, die coolen Ohrringe zu zeigen, die wir schon so lange mal präsentieren wollten. Und selbst wenn du Segelohren hast: Trau dich! Heutzutage sind Makel absolut cool, je mehr desto besser! Außerdem ermutigst du so damit auch andere, mehr zu sich selbst und den eigenen Fehlerchen zu stehen!

 

Wenn du jetzt zum Friseur gehst, weißt du also worauf es ankommt! Wenn du auch wissen willst, welche Sonnenbrillen uns dieses Jahr am stylischsten vor der Sonne schützen, lies doch einfach diesen Artikel!

Quelle: fashionsent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten