Das sind die Must-Have Jacken im Herbst!

So bleibst du stylisch warm!

Der Herbst steht vor der Tür, die Tage sind schon goldener (oder bewölkter), als noch vor ein paar Wochen und langsam müssen wir uns überlegen, welche Jacken wir im Herbst tragen wollen, denn schließlich ist es inzwischen schon fast zu kühl, um ohne Jacke aus dem Haus zu gehen. Hier sind unsere Jacken-Trends für den Herbst 2018!

 

Trenchjacken

Wenn es Jacken-Klassiker gibt, dann ist der Trenchcoat die Geburtsstunde des ganzen. Nie hat es eine Jacke so lange stilvoll durchgehalten, wie der Trenchcoat. Also, auch diesen Herbst können wir ihn wieder auftragen, in Beige, Grau oder Schwarztönen, wer Lust hat gerne auch ausgefallen - beispielsweise ist Gelb diesen Herbst auf jeden Fall dick im Geschäft. Besonders gern gesehen, sind in den kühleren Monaten Trenchjacken in kürzerer Länge, Gürtel und Knopfleisten bleiben uns jedoch erhalten.

 

Tweet

‘Coco Chanel’ verlieh ihr Berühmtheit und obwohl das nun schon Jahrzehnte her ist, verschwindet die Tweet-Jacke nicht von der Straße. Doch was gibt es auch grazileres und edleres, als ein Jäckchen aus Streichgarngewebe? Weil Tweet aus reiner Schurwolle besteht, hält es auch unglaublich warm.

 

Article Bild

 

Der Name ‘Tweet’ kommt übrigens aus dem Schottischen. Und apropos schottisch: Ob in einem bunten, karierten Muster oder in anderen Knallfarben, diese Saison darf Tweet nicht mehr gedeckt sein. Wir wollen ja nicht wie Oma aussehen!

 

Fake Fur

Schon letzte Herbst- und Wintersaison war die Felljacke absolut Trend! Auch dieses Jahr bleibt sie uns erhalten, ein Glück dass wir sie noch im Schrank haben! Egal ob in Orange, Grün, Blau, Pastellfarben oder einfach schlicht - Felljacken machen eine tolle Silhouette, wenn sie mit einer engen Hose gepaart werden und lassen uns einfach fancy und edel aussehen. Aber Vorsicht: Mut gehört dazu!

 

Lederjacke

Auch diese Saison, lassen wir sie nicht hängen (oder sie uns, wie man es sieht): Lederjacken sind einfach fast schon die Inkarnation des Herbstes in eine Jacke, dafür gibt es genug Gründe: Jedes Outfit sieht cooler und lässiger aus, das Material ist genau perfekt für die Übergangsjahreszeit, nicht zu kalt und nicht zu warm.

 

Article Bild

 

Manchmal sind sie nunmal einfach praktisch, mit ihren Taschen und der Nieselregen abweisenden Funktion. Ob Wildleder, Glattleder, Kunstleder oder Oversize: Lederjacken sind diesen Herbst Trend, egal in welcher Form oder Farbe.

 

Karomuster

Nicht nur Lehrer und langweilige Spießer tragen jetzt Karomuster, sondern auch wir. Kleinkariert oder großkariert, oversized oder eng, mit destroyed Jeans in den Stilbruch gebracht oder ganz edel mit Anzughose: Die Möglichkeiten, karierte Jacken stylisch zu tragen, sind so gut wie unendlich.

 

Cape

Die einzige Jahreszeit, in der Capes sinnvoll sind, muss natürlich genutzt werden. Deshalb werfen wir sie jetzt um - und sehen dabei natürlich umwerfend aus. Der fließende Stoff wirkt direkt gehoben und erinnert an ‘Blair’ von “Gossip Girl”, die mit Vorliebe Capes in allen Versionen trägt.

 

Animalprint

Sie sind uns aus dem Sommer erhalten geblieben, allerdings tragen wir sie nun nicht mehr als Röcke, Kleidchen oder Tops, sondern in Form von Leomantel oder Schlangenmuster-Coat. Dazu kombinierst du am besten einfarbige, auf dem Boden gebliebene Sachen, oder du traust dir richtig was zu und stellst ein Head-to-Toe Animalprint-Outfit zusammen, wie bei “Dolce und Gabbana”.

 

Shiny Fabrics

Der Glamour verschwindet nicht im Herbst! Ein Glück, denn sobald die Tage kürzer, das Sonnenlicht weniger und das Wetter schlechter wird, passiert das Gleiche auch oft mit unserer Laune. Aber keine Sorge: Mit einer Jacke aus Lackleder oder in Silberfarbe spiegelndem Material, fängst du die letzten Sonnenstrahlen und spiegelst sie. Da kann man doch nur gute Laune haben.

 

Wenn dich interessiert, wie du beim Shoppen Geld sparst, schau doch mal hier. Und wenn du schon eine Jacke hast, die voll im Trend liegt, verlink uns doch mit #trendsent unter deinem Bild, mit etwas Glück wirst du dann gepostet.

Quelle: fashionsent.de
Weitere Artikel & Chats die dir gefallen könnten